TANDEMplusMED

  TANDEMplusMED logo

Karriereentwicklung für Wissenschaftlerinnen in der Medizin auf dem Weg zur Professur

  Nicht verfügbar Med. Fakultät

In der Medizin hat sich in den letzten Jahren der Frauenanteil in akademischen Führungspositionen trotz hervorragender Qualifikationen und Leistungen kaum erhöht.

Professorinnen stellen an Klinika und Forschungseinrichtungen eher eine Ausnahme als die Regel dar.

Als wesentliche Ursachen hierfür gelten neben den tradierten gesellschaftlichen Rollenvorstellungen und strengen konservativ-hierarchischen Strukturen in Klinika insbesondere psychosoziale Faktoren wie z.B. geringeres berufliches Selbstvertrauen und Durchsetzungsvermögen sowie weniger bewusste Karriereplanung bei den Frauen.

Eine weitere wesentliche Ursache stellen außerdem der Mangel an Netzwerken als Supportsystem und die Integration von Wissenschaftlerinnen in die Scientific Community dar.

Hier setzt das Mentoring-Programm TANDEMplusMED an.

Das Programm ist auf ein Jahr ausgerichtet und startet alle zwei Jahre - d.h. im Wechsel mit TANDEMpeerMED - im Herbst.