Interne Programme

  Forscherinnen

Die Fakultät hat zwei interne Förderprogramme eingerichtet. Diese stellen den Wissenschaftlern Anschubfinanzierungen zur Verfügung stellen, um sie in die Lage zu versetzen, externe Drittmittel einzuwerben.

Während das START-Programm thematisch frei ist und sich in erster Linie an Nachwuchswissenschaftler richtet, orientiert sich die Förderung im IZKF AACHEN an den Forschungsschwerpunkten der Fakultät und fordert in höherem Maße Vorarbeiten und externe Drittmittel.

Die Unterschiede zwischen den beiden Programmen sind in einem PDF-Dokument zusammengefasst (Download s.u.).

Darüber hinaus gibt es an der Fakultät ein Rotationsprogramm, das klinisch tätige Nachwuchswissenschaftler für einen längeren Zeitraum für die Forschung in einem Labor außerhalb ihrer angestammten Klinik freistellt.