Sprechstunde Herr Schulz: Donnerstag 13-15 Uhr! A4, Etage 2, Raum 37

 

Prüfungen

Ansprechpartner

Name

Michael Schulz

Prüfungskoordinator Zahnmedizin - staatliche Prüfungen

E-Mail

E-Mail
 

Staatliche Prüfungen

Naturwissenschaftliche Vorprüfung (NVP) / Zahnärztliche Vorprüfung (Physikum)

Innerhalb des Grundstudiums erfolgt nach einem Studium von mindestens zwei Semestern Zahnmedizin an deutschen Universitäten die naturwissenschaftliche Vorprüfung.
Die NVP umfasst folgende Fächer:
I. Physik
II. Chemie
III. Biologie (Zoologie)

Das Grundstudium wird nach der vollständig bestandenen NVP und nach einem Studium der Zahnmedizin von mindestens fünf Semestern an deutschen Universitäten durch die zahnärztliche Vorprüfung abgeschlossen. Diese Prüfung umfasst folgende Prüfungsfächer:
I. Anatomie,
II. Physiologie,
III. Physiologische Chemie (Biochemie),
IV. Zahnersatzkunde (zahnmedizinische Propädeutik).

Die naturwissenschaftliche Vorprüfung sowie die zahnärztliche Vorprüfung finden in der Regel in der Zeit vom
10. Februar bis 30. April und vom 10. Juli bis 31. Oktober statt.

Die Anmeldung zur Prüfung im ersten Halbjahr ist bis zum 25. Januar und zur Prüfung im zweiten Halbjahr bis zum 25. Juni einzureichen.

Zahnärztliche Prüfung (Staatsexamen)

Das Hauptstudium wird durch die zahnärztliche Prüfung (Abschlussprüfung) nach vollständig bestandener zahnärztlicher Vorprüfung und einem weiteren Studium von mindestens fünf Semestern Zahnmedizin an deutschen Universitäten abgeschlossen. Diese Prüfung umfasst folgende Abschnitte (Abschlussprüfungsfächer):
I. Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie
II. Pharmakologie
III. Hygiene, medizinische Mikrobiologie und Gesundheitsfürsorge
IV. Innere Medizin
V. Haut- und Geschlechtskrankheiten
VI. Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten
VII. Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten
VIII. Chirurgie
IX. Zahnerhaltungskunde
X. Zahnersatzkunde
XI. Kieferorthopädie

Organisation der Prüfungen:

Die Organisation der staatlichen Prüfungen NVP, Physikum und Staatexamen obliegt seit Januar 2013 nicht mehr dem Zentralen Prüfungsamt der RWTH Aachen sondern wird im Studiendekanat der Medizinischen Fakultät vorgenommen.

Dazu konnten wir Herrn Schulz, ehemals Mitarbeiter im Zentralen Prüfungsamt der RWTH Aachen, gewinnen, der die Organisation in gewohnter Form übernehmen wird.

Es wurde dazu eine wöchtenliche Sprechstunde (Do. 13-14:00 Uhr) eingerichtet, die im Studiendekanat (Etage 2, zwischen Aufzug/Treppenhaus A3 und A4, A-Flur, Raum 37 (Büro Frau Martens)) stattfindet.