Femtec-Studentinnen

  Femtec-Studentinnen Urheberrecht: Anja Weber  

Welche Erfahrungen haben Ihre Kommilitoninnen im Femtec Careerbuilding-Programm gemacht?

Neben vielfältigen Worshop-Angeboten, die ein kompetentes Auftreten in der Berufswelt sicherstellen und dazu noch Spaß machen, hat mir vor allen Dingen die persönliche Betreuung und Beratung auch im Hinblick auf frauenspezifische Fragestellungen sehr geholfen.

Inga Wolf, Kurs 6

Durch das Femtec-Programm habe ich die Möglichkeit, mit anderen technisch begeisterten Studentinnen aus ganz Deutschland in Kontakt zu treten. Der Erfahrungsaustausch untereinander und das Kennenlernen der Partnerunternehmen stehen für mich an erster Stelle!

Dagmar Esser, Kurs 8

Am Femtec-Programm begeistert mich am meisten die Vielseitigkeit: Bei den Teilnehmerinnen angefangen sind es die verschiedenen Studiengänge, damit auch andere Herangehensweisen an Aufgabenstellungen, die verschiedenen Unis und darüber hinaus ein früher Einblick in sehr unterschiedliche Unternehmen. Das Programm ist ein Angebot, dass eine Uni allein so nie machen könnte, sei es ein Einblick in Unternehmenskultur oder Anhaltspunkte, wie man sich bei den verschiedensten Gelegenheiten verhalten sollte, von der Bewerbung, über ein Essen mit dem Arbeitgeber bis hin zur Arbeit im Team.

Christine Blesinger, Kurs 11

Während der ersten Tage unserer Winter School habe ich viel über mich selbst gelernt. Im Seminar ‚Standort- und Zielbestimmung‘ haben wir offen über unsere Stärken und Schwächen sprechen können und gelernt, diese besser zu ‚vermarkten‘. Die Stimmung war die ganzen Tage über super und endlich konnte ich mich mit anderen jungen Frauen über mein Studium und meine Pläne für die Zukunft unterhalten. Dies ist sonst in meinem Studium kaum möglich. Die Exkursion war für mich das Highlight der ersten Winter School. Nicht nur, dass ich meinen Traumberuf dabei entdeckt habe und ihn näher kennenlernen durfte. Auch die Unternehmen haben uns ein tolles, vielseitiges Programm geboten: Porsche Cayenne im Gelände fahren, Berlin-Rundfahrt mit anschließendem Mittagessen am Brandenburger Tor, Besichtigung eines Kernkraftwerks und vieles mehr. Außerdem haben wir viel über die Partnerunternehmen erfahren, ihre Ziele, Unternehmensphilosophie und Einstiegsmöglichkeiten. Eine tolle Gelegenheit, das Gelernte aus dem Unternehmenskultur-Seminar anzuwenden.

Jana Meschede, Kurs 10

Bei der Femtec School traf ich auf tolle Frauen mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten und den interessantesten Lebensläufen, die ich alle sofort ins Herz geschlossen habe. In unserem Netzwerk sind gegenseitige Hilfe und der ungezwungene Austausch von persönlichen Erfahrungen selbstverständlich. Die vielen Informationen, die ich hier erhielt, haben mein Interesse an unbekannten Themen geweckt, mich inspiriert und mir die Motivation gegeben Neues zu entdecken und weitere Ziele anzustreben. Femtec bietet uns Frauen die Möglichkeit uns im geschützten Rahmen privat und beruflich auszuprobieren und weiterzuentwickeln. Neben dem Netzwerk empfinde ich außerdem den Kontakt zu den Partnerunternehmen als eine wirklich gute Chance sich auf den Berufseinstieg vorzubereiten. Die Unterstützung durch die vielfältigen Workshops, die Exkursionen sowie die Hilfe bei der Kontaktpflege mit den Unternehmen ist für mich einfach großartig und ich bin mir sicher, dass jede von Femtec profitieren kann.

Sarah Bensberg, Kurs 33