TANDEMpeerMED

 

Bewerbungsfrist

30. September 2019

 

  Tandem peer med logo

Karriereentwicklung für Assistenzärztinnen und Assistenzärzte und Promovierende in der Medizin

Sie wollen….

  • Ihre nächsten Laufbahnschritte im wechselseitigen Austausch planen und diese zielgerichtet angehen?
  • Ihre fachübergreifenden Schlüsselkompetenzen weiterentwickeln?
  • neue wissenschaftliche Kontakte und Netzwerke zum effektiven Einstieg in die Scientific Community knüpfen?

Dann bewerben Sie sich bei dem Mentoring-Programm TANDEMpeerMED!

Das Programm ist auf ein Jahr ausgerichtet und startet alle zwei Jahre, das heißt im Wechsel mit TANDEMplusMED - im Herbst.

 

Programm

Im Rahmen eines einjährigen Programmdurchlaufs werden 15 bis 18 Teilnehmerinnen bei der Planung und Entwicklung ihrer wissenschaftlichen Karriere unterstützt.

Mentoring

In interdisziplinären Kleingruppen von 4-5 Personen können Sie gemeinsam Ihre Laufbahnziele erörtern, Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig unterstützen (Peer-Mentoring).

Zusätzlich berät eine Führungsperson der Fakultät ihre Kleingruppe bei individuellen Karrierestrategien, vermittelt informelles Wissen über Strukturen und Spielregeln im Wissenschaftsbetrieb und führt Sie in wissenschaftliche Netzwerke ein (Gruppen-Mentoring).

Trainings

Mehrere Workshops und Gruppencoaching bieten vielseitige Qualifikations- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Dazu zählen zum Beispiel:

  • Karriereplanung und Potentialanalyse
  • Scientific Writing
  • Konfliktmanagement (mit mehreren Gruppencoaching)
  • Projekt- oder Teammanagement

Networking

Unterschiedliche Vernetzungsangebote sowie Biographiereihen und Themennachmittage unterstützen gruppenübergreifende Kontakte in der Hochschulmedizin.