DAAD-Preis für ausländische Studierende

11.08.2014

Kontakt

Name

Azadeh Hartmann-Alampour

Koordination Flüchtlingshilfe;Fast-Track-Bachelor-Admission

Telephone

work Phone
+49 241 80 92696

E-Mail

RWTH-Fakultäten, die Hochschulgemeinden sowie der AStA können bis zum 20. August  Studierende für den „DAAD-Preis für ausländische Studierende 2014“ vorschlagen.

 

Mit diesem Preis werden ausländische RWTH-Studierende, die sich durch besondere akademische Leistungen und gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement hervorgetan haben, ausgezeichnet werden. Das Preisgeld beträgt 1000 Euro.

Es können Studierende vorgeschlagen werden, die sich vorzugsweise im fortgeschrittenen Stadium befinden, ihr Studium kürzlich abgeschlossen haben oder an der RWTH Aachen promovieren. Bildungsinländer beziehungsweise Studierende, die bereits ein Stipendium einer deutschen Organisation erhalten, können nicht berücksichtigt werden.

Nominierungen können formlos per Email mit einem Lebenslauf des Nominierten und der Darstellung der jeweiligen akademischen und außerakademischen Leistungen bis zum 20. August 2014 an das Dezernat für Internationale Hochschulbeziehungen, Frau , gesandt.

Eine Kommission wird aus den Vorschlägen die Person auswählen, die den Preis im Januar 2015 im Rahmen von „RWTH Transparent“ verliehen bekommt.