Mit guten Erinnerungen an das Studium

28.11.2014
Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften Urheberrecht: Martin Lux

RWTH-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften verabschiedet ihre neuen Absolventinnen und Absolventen.

 

„Organisieren, koordinieren, delegieren – wir haben im Studium viel gelernt, auch vieles, was man nicht in Vorlesungen und Seminaren hört, wie Teamarbeit oder Netzwerke bilden. Das Studium wird uns in guter Erinnerung bleiben.“ Franziska Miebach, Absolventin des Masterstudiengangs BWL der RWTH, zog für den neuen Absolventenjahrgang der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften eine positive Bilanz der Studienzeit. Auch der Dekan, Professor Dr.sc.pol. Oliver Lorz, zeigte sich bei der diesjährigen Absolventenverabschiedung seiner Fakultät in der Aula des RWTH-Hauptgebäudes sehr zufrieden: „Sie haben alle Herausragendes geleistet und allen Grund, sich feiern zu lassen, aber natürlich auch selbst zu feiern.“

Zahlreiche anwesende Professoren sowie Eltern und Freunde ließen sich da auch nicht lange bitten und spendeten viel Beifall für die neuen Studienabgänger, die ihre Zeugnisse vom Dekan persönlich in Empfang nahmen. Insgesamt 357 Studierende haben im abgelaufenen akademischen Jahr ihr Studium erfolgreich mit Promotion, Bachelor, Master sowie MBA oder Diplom im Zusatzstudiengang an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen.

„Exzellente Leistungen werden bei uns nicht erst seit der Exzellenzinitiative belohnt,“ so Studiendekan Professor Dr. phil. Paul Thomes. Als Vorstandsmitglied des Fördervereins der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften zeichnete er gemeinsam mit Oliver Lorz und Prodekan Professor Dr.oec. Daniel Wentzel die Jahrgangsbesten der verschiedenen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge aus. Insgesamt zehn Absolventen durften sich über diese besondere Ehrung freuen: Dr. Tarek Kasah, Dr. Peter Quadflieg, Dr. Can Soypak, Dr. Jan Stephan, Dr. Andreas Waschto, Aras Erkin M. Sc., Florian Horsch B. Sc., Peter Paffen B. Sc., Jan Bielak M. Sc. und Karl Nagel M. Sc.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr wurden auch die Dozenten mit einem Lehrpreis in zwei Kategorien – für Mitarbeiter und Professoren – ausgezeichnet. Für ihre besondere Leistung, „abstrakte theoretische Ansätze mit realistischer Praxis“ zu verbinden, so Laudator Paul Thomes, wurden Morten Endrikat vom Lehr- und Forschungsgebiet Internationale Wirtschaftsbezeihungen und Dr. Thomas E. Farchi, argentinischer Gastdozent, geehrt.

Bildunterschrift: Die neuen Absolventinnen und Absolventen der RWTH-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften wurden feierlich verabschiedet.

Redaktion: Presse und Öffentlichkeitsarbeit