Jean Pierre Kraemer kommt an die RWTH Aachen

29.04.2016

Der bekannte Fernsehmoderator hält mit Professor Jakob Andert vom Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen der RWTH eine Vorlesung zum Thema Verbrennungsmotoren.

  JP Kraemer vor dem IKA Urheberrecht: jp-performance.de

Bekannt wurde Jean Pierre „JP“ Kraemer mit Fernsehsendungen über Kraftfahrzeuge. Am Montag, 2. Mai 2016, ist der Autoprofi zu Gast an der RWTH. Dort referiert er in der Vorlesung „Elektronik an Verbrennungsmotoren“ von Professor Jakob Andert vom Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen.

Die Veranstaltung findet von 10.15 bis 11.45 Uhr im TEMP I, Republikplatz 9, statt. Sie ist für alle Interessierten offen. Thema ist die Aufladung und Regelung von Verbrennungsmotoren. Andert und Kraemer werden den technischen Inhalt im Dialog erklären. Danach gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Der Kontakt zur RWTH Aachen besteht seit der „Road to 95“-Tour von Kraemers Unternehmen „JP Performance“ 2015. Hintergrund ist, dass laut EU-Verordnung bis 2020 der CO2-Ausstoß von Autos auf durchschnittlich 95 Gramm pro Kilometer gesenkt werden soll. Kraemer machte sich auf die Reise zu effizienteren Autos mit minimalem CO2-Ausstoß und besuchte dabei auch Jakob Andert am Lehrstuhl.

Redaktion: Presse und Kommunikation