Uni im Rathaus

 

Die Veranstaltungsreihe von Stadt und Hochschule, Uni im Rathaus, heißt die Aachener Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen: Bei diesem Format werden hochaktuelle Themen mit namhaften Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft in Form von dynamischen Podiumsdiskussionen aufgegriffen. Es moderiert WDR-Journalist Jens Tervooren.

Stellen Sie Fragen, beziehen Sie Position und diskutieren Sie mit!

 

Nächster Termin:

Bargeldloses Zahlen – Wird das Geld bald abgeschafft?

Datum: 2. Juli 2019, 19.30 Uhr
Krönungssaal des Aachener Rathauses, Markt

Beim Bezahlen handeln die Deutschen frei nach dem Motto „Nur Bares ist Wahres“. Rund 97 Prozent der Rechnungen mit einem Wert unter fünf Euro werden bar gezahlt. Insgesamt wird bei drei von vier Transaktionen Bargeld eingesetzt. Allerdings wächst der Anteil an bargeldlosen Zahlungsvorgängen. Doch wie verändern Blockchain-Technologien, Zahlungsapps und Onlinefunktionen unseren Zahlungsverkehr? Wird Bargeld in Zukunft noch von Bedeutung sein? Diese und viele andere Fragen diskutieren die Aachener Experten mit dem Publikum.

Wo? Krönungssaal des Aachener Rathauses, Markt
Teilnehmende
  • Professor Paul Thomes, Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschafts-, Sozial- und Technologiegeschichte, RWTH Aachen
  • Professor Roger Bons, Wirtschaftsinformatik, FOM Hochschulzentrum Aachen
  • Ralf Wagemann, Sparkasse Aachen, Mitglied des Vorstandes
Moderation Jens Tervooren (WDR)
Eintritt frei
Anmeldung nicht erforderlich

 

Rückblick: Die Genrevolution CRISPR

 

Themen vergangener Veranstaltungen

2018

  • Die Genrevolution CRISPR – Fluch oder Segen?
  • Grundeinkommen – Der Traum vom selbstständigen Leben?

2017

  • Zero Waste – Ist ein Leben ohne Abfall möglich?
  • Science for Peace – Warum Forscher Frieden schaffen und Frieden brauchen!

2016

  • US-Wahl – Trump oder Clinton?
  • Gewalt und Terror – wohin driftet unsere Gesellschaft?