Das Saarland war zu Gast in Aachen

15.05.2018

Im Rahmen einer Roadshow hat sich das Saarland am 19. April an der RWTH unseren Studierenden und Mitarbeitern präsentiert und im Zuge dessen alle Vorzüge des Saarlandes zum Studieren, Arbeiten und Leben vorgestellt.

 

Interessierte hatten die Möglichkeit, sich im sog. Tiny-House über das Saarland als Wohnort mit zahlreichen Freizeitaktivtäten, als vielfältiges Urlaubsziel, aber vor allem als attraktiven Arbeitsmarkt zu informieren. Mit dem diesjährigen Ziel, das Saarland als IT-Standort zu bewerben, wurde den Studierenden und Mitarbeitern die Landingpage dein-it.saarland mit saarländischem Jobportal vorgestellt.

  Infostand vor dem SuperC Urheberrecht: RWTH Aachen

Zusätzlich bot das Tiny-House neben einem Gefühl von Urlaub dank Sonnenschirm, Blumen und Liegestühlen auch die Möglichkeit, im Inneren das sogenannte „Motion-Capture“-Verfahren auszuprobieren. Bei dem speziell entwickelten Bewegungsmessverfahren des saarländischen Unternehmens „The Captury“, werden über sechs 360°-Kameras die Bewegungen eines Gastes in Echtzeit erfasst und dessen Gestalt über einen Rechner in jede beliebige digitale Figur verwandelt und in andere Umgebungen versetzt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website willkommen.saarland!