Aktuelle Informationen

 

Fristverlängerungen bei DFG-Ausschreibungen

Die DFG hat angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wissenschaften bei einer Reihe ihrer laufenden Ausschreibungen die Frist für Teilnahmen verlängert. Weitere Fristverlängerungen sollen bei Bedarf vorgenommen werden.

Witerführende Informationen:

 

Zielgruppen-spezifische Informationen zu Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Arbeit der DFG

Um relevante Informationen rund um die Coronavirus-Pandemie besser zugänglich zu machen, hat die DFG ihr Informationsangebot umstrukturiert und eine Corona-News-Webseite eingerichtet.

Zielgruppen-spezifische Zugänge adressieren unter anderem Geförderte und Gremienmitglieder. Übersichten zu aktueller Forschung zum Thema oder internationalen Kooperationen sowie Ausschreibungen ergänzen das Angebot.

 

Aktuelle Ausschreibungen

Fristen und Termine

Im Bundesanzeiger vom 6. Februar 2020 hat das BMBF eine neue Förderrichtlinie zur Förderung von Zuwendungen für Nachwuchsgruppen in der Versorgungsforschung veröffentlicht.

Details und weitere Unterlagen

Ansprechpartnerinnen beim DLR Projektträger sind:
, Telefon: 0228 3821-1284
, Telefon: 0228 3821-1611

Abgabetermin: 2. Juni 2020

Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

vergibt auch in diesem Jahr wieder ein Promotionsstipendium an Studentinnen und Studenten sowie Absolventinnen und Absolventen deutscher Hochschulen und Universitäten.

Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Wissenschaft und Forschung sowie das öffentliche Gesundheitswesen im Bereich von Krebserkrankungen bei jungen Erwachsenen zu fördern.

Förderrichtlinie

Bewerbungsfrist:
30. Juni 2020

Die Sparkasse Pforzheim Calw verleiht 2021 den Umweltpreis

  • für herausragende Leistungen im Bereich von Forschung, Entwicklung und Innovation, die dem Umweltschutz und der Gesundheitsvorsorge dienen
  • für die engagierte und erfolgreiche Vermittlung von Wissen, wie sich technische, wissenschaftliche und sozioökonomische Entwicklungen auf die natürlichen Lebensgrundlagen auswirken können.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Unternehmen, Institutionen, Schulen oder Hochschulen. Der Bewerberschwerpunkt für den Umweltpreis liegt überwiegend auf der Region Nordschwarzwald. Ist die eingereichte Innovation aber für die ganze Region nützlich, werden auch Bewerber aus dem ganzen Bundesgebiet zugelassen.

Der Hauptpreis ist mit 10.000,00 € dotiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.stiftung-umweltpreis.de.

Bewerbungsfrist:
30. August 2020

Der zweiteilige Johann-Georg-Zimmermann-Preis zählt zu den höchsten Auszeichnungen Deutschlands im Bereich der Krebsforschung.

  • Der mit 10.000 Euro dotierte Forschungspreis richtet sich an junge NachwuchsforscherInnen,
  • während die mit 2.500 Euro dotierte Medaille an eine Persönlichkeit geht, die sich mit besonderem Engagement um die Bekämpfung von Krebserkrankungen verdient gemacht hat.

Bewerbungen bzw. Kandidatenvorschläge können elektronisch unter https://www.mhh.de/forschung/promotionspreise eingereicht werden.

Allgemeine Infos zum Preis finden Sie unter www.mhh-plus.de

Frist für Bewerbungen/ Kandidatenvorschläge: 31. August 2020

Nationale Forschungsdateninfrastruktur – Ausschreibung 2020 für die Förderung von Konsortien (2. Ausschreibungsrunde)

Bund und Länder haben im November 2018 den Aufbau einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) beschlossen. In der NFDI sollen Datenbestände systematisch erschlossen, langfristig gesichert und entlang der FAIR-Prinzipien über Disziplinen- und Ländergrenzen hinaus zugänglich gemacht werden. Die NFDI wird in einem aus der Wissenschaft getriebenen Prozess als vernetzte Struktur eigeninitiativ agierender Konsortien aufgebaut. Mit dieser zweiten Ausschreibung lädt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Antragstellung für die Förderung weiterer NFDI-Konsortien ein.

Bei Fragen zur Antragsstellung sowie zum Verfahren erreichen Sie eine Ansprechperson telefonisch unter +49 228 885-3500 oder per .

Die Frist für die Einreichung des Antrags:
30. September 2020